Aktionen

Zehn Gründe, Single zu bleiben

Aus Newscontex

Wie man(n) als Single positive Seiten am Leben erkennt.

Die Zahl der Singles wächst ständig. Nach Angaben des statistischen Bundesamts waren 1992 in Deutschland 11,4 Millionen Alleinlebende registriert. Fünfundzwanzig Jahre später waren es bereits 17,26 Singlehaushalte. Ein Anstieg von 14 auf 20 Prozent! So vielschichtig die Gründe auch sein mögen, warum Menschen allein durchs Leben schreiten, wir werden sie nicht weiter erörtern. Ziel dieses Artikels ist - die positiven Seiten des Alleinseins zu beleuchten.

Der Hagestolz, Carl Spitzweg

Der Hagestolz, Carl Spitzweg

Manchmal passiert es unerwartet. Auf einmal steht man im Leben allein, "schatzlos", wie die Jugend es heute treffend humorvoll sagt. Und man fällt in ein tiefes Loch. Auch wenn die Beziehung schon am letzten Nerv gezerrt und einem Energie und Luft geraubt hat - die plötzliche Erkenntnis, dass man allein ist, kann beängstigend sein. Fast jeder hat diese Erfahrung mindestens einmal gemacht. Den Seelenzustand, den der Betroffene - in der Regel der Verlassene - erlebt, vergleichen Psychologen mit dem Tod einer nahestehenden Person. Die Intensität der Gefühle oder gar Depression ist umso heftiger, je länger die Beziehung gedauert hat.

Jeder wählt instinktiv eine für sich bessere Strategie, um den Schmerz zu lindern. Da hilft wohl kein Ratgeber. Irgendwann lässt der akute Schmerz nach, wird dumpfer. Irgendwann erkennen Alleingelassene, dass der Himmel nicht nur grau ist und Vögel auch weiterhin zwitschern, dass die Welt sich weiterdreht und einem auch Freude schenkt. Wichtig ist es, sich auf diese Freude zu konzentrieren und nicht den Fehler zu machen, ungewollt in eine neue Beziehungskiste zu tappen, nur weil man sich ablenken wollte. Man sollte lernen, das Schöne am Alleinsein zu entdecken, wie ein Kind eines Tages entdeckt, dass Oliven durchaus lecker sein können. Und zwar eine Freude, die in einer Beziehung oftmals nicht von beiden geteilt wird, ergo - keine Freude mehr wird.

Hier sind zehn Gründe, die das Leben als Single attraktiv machen. Da ich selbst ein Mann bin, richtet sich dieser Ratgeber eher an die Männer, auch wenn Frauen mit vielen Punkten auch durchaus einverstanden sein werden.

Grund 1: Hobby

Hobby ist Lieblingsbeschäftigung, die Spaß macht und entspannt

Hobby ist Lieblingsbeschäftigung, die Spaß macht und entspannt

Hast du noch ein Steckenpferd, eine Beschäftigung, die dich erfüllt und dir richtig Freude bereitet hat? Oder ist sie durch die vergangene Partnerschaft zu kurz gekommen? Ganz sicher hat dir der Beziehungsstress die Freude daran genommen. Jetzt hast du Zeit und Möglichkeit, dich voll und ganz deinen Interessen zu widmen, ohne dass irgendjemand nörgelt und nach Aufmerksamkeit verlangt. Achte jedoch darauf, dass dir dein Hobby Spaß macht und dich den Alltag vergessen lässt. Lass es nicht zu, dass es deine ganze Zeit vereinnahmt und dich zum Sklaven um der Beschäftigung willen macht. Dann ist es Realitätsflucht.

Grund 2: Freunde

Beste Freunde beim Trinken

Beste Freunde beim Trinken

Nicht selten kommen Freunde in einer Beziehung zu kurz. Viele begehen in der Phase des Verliebtseins den Fehler, die Freunde zu vernachlässigen. Bei besitzergreifenden Partnern - und sie sind gar nicht mal so selten - stellt sich nach einiger Zeit eine gewisse Unzufriedenheit ein, wenn der Partner den Wunsch äußert, sich mit Freunden zu treffen. Viele wollen es nicht akzeptieren, warum mein Partner, der mir anfangs hundert Prozent seiner Freizeit und Aufmerksamkeit schenkte, diese plötzlich einschränken will. Eifersucht ist Gift für alle Beziehungen. Wenn die eigenen Freunde zur Zielscheibe der Eifersucht werden, leidet der Betroffen doppelt so viel.

Wenn du jetzt Sigle bist - nutze die Zeit, dich mit deinen (alten) Freunden zu treffen. Wehe dem, der sein egoistisches Verhalten den Freunden gegenüber plötzlich am eigenen Leibe erfährt und feststellen muss, dass die Freunde für ihn nicht mehr da sein können. Das tut weh. Merk dir - die meisten Freundschaften entstanden vor der Beziehung und überdauern sie meistens auch. Mach die Fehler deiner Jugend wieder gut.

Grund 3: Ein weiblicher Kumpel

Hier ist alles noch komplizierter als beim Punkt 2. Wer das Glück hatte, mit einer eifersüchtigen Partnerin liiert zu sein, musste unter diesem Punkt gleich ein Kreuz aufstellen. Und obwohl die Wissenschaft uneinig ist, ob eine Freundschaft zwischen Frau und Mann per se möglich sein kann, hast du jetzt die Möglichkeit, die Fachwelt davon zu überzeugen. Wenn deine alte Freundin es noch möchte oder dazu bereit ist. Da du nach dem Bruch deiner Beziehung bei weiblicher Nähe ziemlich sensibilisiert bist, achte darauf, dass es bei platonischer Nähe bleibt und nicht in einer Kissenschlacht endet.

Grund 4: Ein Leben ohne Schwiegermutter

Schwiegermutter mit Zigarre

Schwiegermutter mit Zigarre
Bild: Ivan2010, Creative-Commons-Lizenz 4.0

Die positiven Seiten am Trennungsschmerz sind mit Abstand die, dass die Beziehung nicht nur zum Partner, sondern auch zu Schwiegermutter und sonstigen nervigen Verwandten aufhört. Wenn bei einigen Wenigen das Verhältnis zur Verwandtschaft der Gegenseite durchaus gut gewesen ist, so ist es eher doch die Ausnahme. Insbesondere, wenn die Beziehung kriselt, nimmt das diplomatische Verhältnis zu den Eltern des Ehepartners im Quadrat zu seiner emotionalen Kühle ab. Freu dich und genieße das Leben ohne physische oder psychische Interventionen seitens der Schwiegereltern in dein Einzugsbereich.

Grund 5: Ausgehen

Nightfever in der Disko

Nightfever in der Disko

Das Leben vieler Partnerschaften unterscheidet sich nicht wesentlich von dem eines nordkoreanischen Arbeiters. Ein Alltag wie ein Uhrwerk, der aus Arbeit-Essen-Schlafen besteht. In Endlosschleife. Monotonie, Langeweile, Tristesse. Das ist ein dreiköpfiger Drache, der schon viele Beziehungen und Ehen killte. Jetzt hast du die Möglichkeit und das Glück, diesem Wahnsinn zu entkommen.

Wenn du nicht unbedingt in einem Altenheim wohnst und deine Interessen über den Gesprächsstoff eines Seniorentreffs hinausgehen, dann geh aus. Geh in Bars, in Diskos, triff dich mit Freunden, lerne neue Leute kennen. So durchbrichst du die Monotonie des Alltags, wirst von destruktiven Gedanken und Gefühlen einer zerbrochenen Beziehung abgelenkt. Nimm den Preis eines Brummschädels dafür in Kauf. Er lässt dich einen Vormittag lang deine Seelenschmerzen vergessen.

Grund 6: Sex

Der Sex mit einer Fremden kann sehr prickelnd sein

Der Sex mit einer Fremden kann sehr prickelnd sein

Mal ehrlich - wie oft hattest du am Zenit euerer Beziehung deine Partnerin nackt gesehen, geschweige denn, sie berührt? Wie oft hat es bei diesen wenigen Malen Spaß gemacht? Die Wissenschaft ist sich weitgehend einig, dass Primaten inklusive des Homo sapiens nicht monogam sind. Das erklärt auch das Nachlassen von Libido nach Jahren einer Beziehung. Wenn noch solche Komponenten wie Streit oder emotionale Eiszeit dazu kommen, möchte man seinen Partner nicht mal mit einer Bleistiftspitze anpiksen, geschweige denn, mit der Hand berühren.

Mit dem Ende deiner Beziehung ist jetzt damit Schluss. Ein für alle Mal. Sieh es als Chance an! Jetzt hast du die Möglichkeit, deine dir von Natur gegebenen Instinkte auszuleben und so viele menschliche Weibchen zu begatten, wie du imstande bist und dein Sozialrang es erlaubt. Nutze das aufregende Nachtleben der Stadt, um solche Bekanntschaften zu machen. Mach es dir aber nicht zum Zwang, sonst läufst du die Gefahr, dich zu entmutigen und den Faktor Spaß zu verlieren. Betrachte zufällige Bekanntschaften als Bonbon und nicht als Mittel der Nahrungssuche. Vielleicht nimmt die Häufigkeit von Sex gegenüber dem in einer festen Beziehung quantitativ ab. In punkto Aufregung wird die Qualität definitiv steigen. Lass dich überraschen!

Grund 7: Finanzen

Das liebe Geld

Das liebe Geld

Dass eine Frau teuer ist, dürfte jedem bekannt sein. Das sollte jedem bewusst sein, bevor man eine Beziehung eingeht. Denn mit jeder Pyramidenstufe, auf denen eine Beziehung wächst, wird es für dich teuer. Das muss wohl nicht näher erörtert werden. Wenn du das Glück hast, von dich von nur einer Freundin getrennt zu haben und auch noch kinderlos geblieben zu sein - Glückwunsch! Ab jetzt kann alles nur noch besser werden!

Hat sich der gesetzliche Status der Partnerschaft mal nicht zu deinen Gunsten geändert, wird dieser Punkt für dich wohl nicht mehr gelten. Dann musst du in die Tasche greifen. Mit jedem glücklichen gemeinsamen Jahr und der Anzahl der gemeinsamen oder nicht gemeinsam gezeugten Nachkommen steigen deine Ausgaben in geometrischer Progression.

Merke: Als frisch gewordener Single, der von seiner kinderlosen Ex-Freundin verlassen wurde, empfindest du deine finanzielle Situation vielleicht als nicht die Beste. Das ist aber ein trügerisches Gefühl. Lass dich von der süßen Vorstellung trösten, was wohl wäre, wenn du dich von ihr zehn Jahre später getrennt hättest - verheiratet, mit zwei Kindern und einer Haushypothek.

Grund 8: Sich sein eigener Herr sein

Hast du dich in der vergangenen Beziehung eingeengt gefühlt? Gebote und Verbote in einem weiblich geführten Haushalt können einen Mann verunsichern und ihn in seinen vier Wänden nicht zu Hause fühlen zu lassen. Ordnungs- und Sauberkeitszwang nehmen manchmal Tendenzen an, die in keinem Kosten-Nutzen-Faktor mehr stehen. Ein alleinstehender Mann kann in dem von Männern geliebten kreativen Chaos aufgehen. Merke nur: Der Übergang zwischen solcher Wohlfühlatmosphäre und Tunneln inmitten von Kisten, alten Zeitschriften und Unrat eines Messies ist fließend. Behalte die Kontrolle und nimm ein paarmal im Jahr den Putzlappen in die Hand.

Grund 9: Abenteuerurlaub

Erfülle deine Träume

Erfülle deine Träume

Das Leben ist kurz. Man sollte es in vollen Zügen genießen, seine Ziele nicht aus den Augen verlieren. Auch du hattest mit Sicherheit noch viel vor, bevor du dich in einem sich im Kreis drehenden Lebens voller Apathie wiederfandst. Du hattest bestimmt eine "Bucket list" - Liste mit Dingen, die man machen, erleben, sehen wollte, bevor man den Löffel abgibt. Wenn nicht auf Papier, dann in deinem Kopf. Schreib dir deine Ziele auf und hake sie Punkt für Punkt ab. Lebe dein Leben. Möglichst intensiv, lebenswert. Verwirkliche deine Träume. Dafür ist jetzt die beste Zeit.

Grund 10: Warten auf die Richtige

Das Zusammensein mit der Richtigen kann Balsam für die Seele sein

Das Zusammensein mit der Richtigen kann Balsam für die Seele sein

Du empfandst die Einstellung deiner Ex-Partnerin dir gegenüber als ungerecht? Und auch im Alltag bist du auf negative Seiten von Frauen fixiert? Doch nicht alle Frauen sind doof, aber auch keine von ihnen ist ein Engel, rein und weiß wie in den meisten Grimm-Märchen dargestellt. Wir sind alle Menschen mit unseren guten und unseren schlechten Seiten. Und ganz sicher ist unter ihnen eine dabei, die zu dir passen würde. Überstürze aber nichts und fixiere dich nicht auf diesen Gedanken. Nimm deine Situation so, wie sie ist, und genieße diesen Zustand. Er steckt voller positiven Seiten.

Schlusswort

Ziel dieses teils ernsten, teils sarkastischen und ironischen Beitrags war, dich - einen verzweifelten Mann mit gebrochenem Herzen - aufzumuntern. Auch wenn du verlassen wurdest, ist das Leben nicht zu Ende, es fängt gerade erst an. Die Welt liegt dir zu Füßen.

Zum Schluss noch eine kurze, vielleicht etwas kitschige Anekdote, die aber doch einen wahren Kern hat:

Ein Mann hat ernste Absichten, sich zu töten und will sich von einer Brücke in den Fluss stürzen. Auf der Brücke angekommen, sieht er einen anderen Mann, der bereits hinter dem Geländer steht und nach unten schaut. Sag mal, wieso willst du dich umbringen, fragt der erste Mann. Die Liebe meiner Jugend blieb mir verwehrt. Es gab in meinem Leben so ein wunderschönes Mädchen, in das ich verliebt war. Ich kann den Gedanken nicht mehr ertragen, dass sie mir nie mehr gehören wird. Und was ist mit dir? Ich bin mit meiner Frau praktisch seit der Schulzeit zusammen. Ich kenne fast nichts anderes als nur das Leben mit ihr. Ich kann es nicht mehr ertragen.

Sokrates hat es noch treffender in zwei kurzen Sätzen formuliert: "Heirate oder heirate nicht. Du wirst beides bereuen."